Doppelgänger-Alarm: Conchita Wurst und Menowin Fröhlich bei " Das Supertalent"

Heute Abend beginnt die neue Staffel der Castingshow mit scheinbar bekannten Gesichtern

Täuschend echt: Marcel Knaupp als Conchita Wurst verkleidet beim Supertalent Die Jury staunt nicht schlecht bei den Auftritten der Kölner

Nanu?! Werden bei "Das Supertalent" nicht neue Talente gesucht? Stimmt, aber zwei der Kandidaten, die in der neuen STaffel zu sehen sein werden, haben erstaunliche Doppelgänger-Qualitäten. Als Conchita Wurst verkleidet oder im Style von Menowin Fröhlich versuchen die Sänger, die Jury um Dieter Bohlen, 60, Bruce Darnell, 57, Lena Gercke, 26, und Guido Maria Kretschmer, 49, zu überzeugen.

Weil heute Abend, 27. September, die Ausstrahlung der neuen Staffel "Das Supertalent" beginnt, ist Jurorin Lena schon gespannt. Zu recht, denn es winken einige Überraschungsmomente, wenn die Kandidaten ihr Talent beweisen wollen.

Doppelgänger-Alarm

Der Atem stocken wird den Zuschauern aber nicht nur, weil die Shows wieder besonders spannend werden sollen, sondern auch, weil vermeintlich bekannte Gesichter auf der Bühne stehen werden. Kandidat Osman Demirci, 30, ist ein Friseur aus Köln und ist besonders überzeugt von seinem Können.

Der Poptitan ist verwirrt

Dieter Bohlen jedoch ist zunächst vor allem von dem äußerlichen Auftritt des Sängers verwirrt und ruft aus: „Du siehst ja aus wie Menowin!“. Doch Osman sieht sich in einer anderen Liga: „Ich bin der beste Sänger von Deutschland“, behauptet er und versucht die Versprechungen mit „Und wenn ein Lied“ von den Söhnen Mannheims zu erfüllen.

Eine zweite Conchita Wurst singt den ESC-Siegertitel

Auch der zweite Imitator, Marcel Kaupp, 26, ist, wie der Zufall es will, ein Friseur aus Köln und Sänger aus Leidenschaft. Er sieht nicht nur aus wie Conchita Wurst, sondern singt auch deren Siegersong des ESC „Rise like a Phoenix“ und sorgt damit für Gänsehaut.

Schockierte Jury

Trotzdem will Chefjuror Dieter einen zweiten Song von Marcel hören, und zwar ohne die Conchita-Aufmachung. Bei seinem zweiten Auftritt fällt Lena beim Anblick des Kandidaten die Kinnlade herunter, denn sie habe ihn „nur an deinem Tattoo erkannt“, gibt sie geschockt zu.

Mit welchen anderen Überraschungen „Das Supertalent“ heute Abend aufwartet, seht ihr um 20.15 Uhr auf RTL.