Drake klärt nach Madonnas Knutsch-Attacke auf: „Versteht meinen Schock nicht falsch“

Madonna richtet sich auf Instagram an die Hater

Drake weiß nicht, was Madonna mit ihm vor hat ... ... sie stürzt sich auf den Rapper und knutscht ihn ab ... ... jetzt reagiert Drake erstmalig auf Instagram zu dem Kuss.

Drake, 28, scheint einen plötzlichen Sinneswandel erlebt zu haben und meldet sich nach dem Knutsch-Überfall von Madonna, 56, am Wochenende auf dem Coachella-Festival zu Wort. Obwohl er nach der Züngelei alles andere als begeistert schien, klärt er seine Reaktion auf Instagram auf und zeigt sich plötzlich ganz reumütig. Nanu?!

Drake geschockt

Die Reaktion des Rappers nachdem die Queen of Pop ihn kurzerhand mitten auf der Bühne vor einem riesigen Publikum packte und abknutschte war eindeutig - Drake wischte sich den Mund ab und sein Gesichtsausdruck sprach Bände - was ist nur in Madonna gefahren?

"Versteht meinen Schock nicht falsch"

Doch plötzlich war alles gar nicht so schlimm, wie der 28-Jährige jetzt auf seiner Instagram-Seite schreibt:

Versteht meinen Schock nicht falsch!! Ich durfte mit der Queen Madonna rummachen und ich fühle das zu 100 Prozent für immer. Danke @madonna

 

 

Don't misinterpret my shock!! I got to make out with the queen Madonna and I feel 100 about that forever. Thank you @madonna

Ein von champagnepapi (@champagnepapi) gepostetes Foto am

 

Ah ja. Woher dieser plötzliche Sinneswandel kommt, ist unklar. Vielleicht ist Drake nach dem ersten Schock bewusst geworden, dass es nicht schlau ist, sich mit der erfolgreichsten Sängerin der Welt anzulegen.

Madonna reagiert ...

Die hat nämlich gleich passende Worte für all die Hater auf ihrer Instagram-Seite parat, denn an mangelndem Selbstbewusstsein hat es der 56-Jährigen noch nie gefehlt: „Wenn ihr mich nicht mögt und trotzdem alles anschaut, was ich mache. Bitch, du bist ein Fan.“

 

 

Ein von Madonna (@madonna) gepostetes Foto am