Drama nach Trauerfeier: Bobby Browns Frau erlitt Anfall

Alicia Etheredge musste nach der Beerdigung von Bobbi Kristina ins Krankenhaus

Der Albtraum nimmt einfach kein Ende. Als wäre der Verlust von Bobbi Kristina Brown († 22) noch nicht schlimm genug, und der Familienstreit zwischen den Browns und Houstons bei der Beerdigung nicht ausreichend Drama, musste Alicia Etheredge, die Frau von Bobby Brown, 46, kurz nach der Trauerfeier wegen eines Anfalls ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Trauerfeier von Bobbi Kristina fand in Alpharette, Georgia in der St. James United Methodist Church statt. Doch anstatt die einzige Tochter von Whitney Houston in Frieden ruhen zu lassen, nimmt der Streit zwischen den Familien kein Ende. Leolah Brown und Pat Houston, beides Tanten von Bobbi Kristina, gerieten bei der Beerdigung heftig aneinander, berichtete „TMZ“.

Das Drama nimmt kein Ende

Das ganze Drama hatte wohl besonders die Frau von Bobby Brown mitgenommen. Alicia Etheredge erlitt laut dem Nachrichtenportal „TMZ“ kurz nach der Trauerfeier einen Anfall und musste ins Krankenhaus gefahren werden. Alicia, die erst vor knapp einem Monat, am 9. Juli, die gemeinsame Tochter Bodhi Jameson Rein Brown zur Welt gebracht hatte, war den Berichten zufolge im Hotelzimmer zusammen gebrochen und mit einem Krankenwagen abgeholt worden.

Alicia Etheredge nach Anfall im Krankenhaus

Ihr Ehemann Bobby Brown sei ihr dabei nicht von der Seite gewichen. Um welche Art von Anfall es sich handelte ist nicht bekannt, allerdings habe Alicia mit ein wenig Hilfe aufstehen und selbst ins Krankenhaus laufen können. Alicia Etheredge, die Bobby Brown am 18. Juni 2012 auf Hawaii heiratete, war zuvor seine Managerin. Tochter Bodhi ist das zweite gemeinsame Kind der beiden.