Drama um "Hallo Robbie"-Star: Karina Kraushaar tot mit 43 Jahren

Die Schauspielerin starb an multiplem Organversagen

Trauer um Karina Kraushaar: Die Schauspielerin, die als Meeresbiologin an der Seite von Karsten Speck in der ZDF-Serie „Hallo Robbie!“ bekannt wurde, ist tot. Wie "Bunte.de" berichtet, wurde sie leblos in ihrer Wohnung in Hamburg gefunden. Sie wurde nur 43 Jahre alt. 

Tod durch multiples Organversagen

Einen Tag später sei Kraushaar im Krankenhaus verstorben. Wie das Portal erfahren haben will, starb sie an multiplem Organversagen. Sie habe in den vergangenen Jahren mit Alkoholproblemen zu kämpfen gehabt.

Kleinere Rollen im TV

Karina Kraushaar war ausgebildete Krankenschwester. Erste Kameraerfahrung sammelte sie als Fotomodel in Werbeproduktionen. Später nahm sie Schauspielunterricht. Neben "Hallo Robbie" hatte sie kleinere Rollen in Serien wie „Alarm für Cobra 11“, „Bulle von Tölz“ oder „Soko Leipzig“ und spielte auch im Rosamunde-Pilcher-Film „Blumen im Regen“ mit.