Dürfen wir vorstellen: Kim Kardashian besucht Doppelgänger-Cousinen in Armenien

Das sind Kourtni & Kara Kardashian

Kim Kardashian, 34, ist Teil einer Großfamilie doch Rob, Khloé, Kourtney und Co. sind nicht die einzigen Familienmitglieder. In der Heimat ihres verstorbenen Vaters Robert in Armenien besuchte sie jetzt den Rest ihrer Familie und stellt uns ihre Cousinen vor deren Namen wohl nicht kardashiantypischer sein könnten …

Kims Doppelgänger

Wir sehen doppelt: Kim, Khloé sind derzeit auf einem Trip auf den Spuren ihrer Wurzeln und besuchen fernab von Los Angeles den Rest ihrer Familie. Darunter auch ihr Cousinen Kourtni und Kara, die Kimi wie aus dem Gesicht geschnitten sind.

Back to the roots

Mit Kanye West und klein North im Schlepptau ist sie zum ersten Mal dort, wo einst ihre Vorfahren aufwuchsen. Mit zu ihrer Tour gehören auch die großen Wahrzeichen des Landes, sowie ein Besuch bei Ministerpräsident Hovik Abrahamyan. Doch nicht nur Khloé und Kim waren eingeladen, sondern auch ihre Cousinen, die sie stolz auf Instagram vorstellte.

Khloé & ich haben unsere Cousinen Kourtni & Kara Kardashian mitgebracht. Wir vermissen dich Krista! Ja, wir haben 3 Cousinen, die Schwestern sind und deren Namen auch mit einem K beginnen! LOL

 

Scharf kritisiert

Kim, die ihre Reise zum Anlass nimmt, um dort dem Völkermord der Armenier vor 100 Jahren zu gedenken, wird dort nicht von allen so nett empfangen, wie von ihrer Familie.
Auch wenn ihr Besuch zum Gedenken an ein historisches Ereignis stattfindet, dreht sie dort für ihre Show „Keeping Up With The Kardashians“, was ihr einige Landsleute übel nehmen.

Auf den sozialen Netzwerken erntet sie harsche Kritik doch Kim lässt sich die Laune dadurch nicht verderben und schreibt auf Instagram: „Gesegnet“

 

 

Blessed

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am