Eingeknickt? Beyoncés peinlicher Pony ist verschwunden

Nach dem großen Shitstorm hat sie wieder eine neue Frisur

Nanu? Wo ist denn Beyoncés, 33, Pony hin? Nach nur 10 Tagen mit dem neuen Haarschnitt ist sie jetzt wieder mit freier Stirn unterwegs.

Ist Beyoncé aufgrund des großen Internet-Shitstorms um ihren Pony eingeknickt? Tausende hatten sich über ihre neue Frisur lustig gemacht, teilweise gingen die Kommentare wirklich unter die Gürtellinie.

Alles nur fake?

Aber wie hat die Sängerin so schnell wieder ihre langen Haare zurück bekommen? Schließlich dauert es Monate bis ein Pony wieder rausgewachsen ist. Möglicherweise handelte es sich nur um einen Clip-In-Pony, den die 33-Jährige kurzzeitig ausprobieren wollte.

Wie auch immer Beyoncé das Problem gelöst hat. Viele ihrer Fans werden ihr mit Sicherheit dankbar sein, dass sie jetzt wieder gewohnt stylisch auf dem Kopf unterwegs ist.