„Ekelige Beine“: Jessica Simpson sorgt für Shitstorm nach Muskel-Posting

Ist die Sängerin dem Muskel-Wahn verfallen?

Jessica Simpson sorgt mit ihrem Muskel-Posing für Kritik.
  Abgespeckt! Jessica Simpson hat nach ihren Schwangerschaften hart an ihrem Körper gearbeitet. Während und nach der Schwangerschaft hatte Jessica Simpson zu viele Kilos auf den Rippen.

Jessica Simpson, 35, sorgte am Wochenende mit ihrem Schnappschuss von ihrem Boot-Trip nicht nur für Begeisterung bei ihren Instagram-Fans. Im Bikini posierte die Sängerin für die Kamera und zeigte ihre trainierten Beine - zu trainiert für manch einen ihrer Follower. Die kritischen Kommentare ließen nicht lange auf sich warten.

Muskel-Kritik

Es hagelte Kritik für die zweifache Mutter, die sich freizügig ihren Anhängern präsentierte. Einmal mehr zeigt die 35-Jährige, dass sie nach ihren Schwangerschaften und einigen Kilos zu viel in Topform ist. Deutlich erkennbar ziehen sich ihre trainierten Muskeln durch den Oberschenkel.

Ihre Fans sind geteilter Meinung - so schreibt ein User angewidert:

Deine Beine sehen ekelig aus.

"Beine deformiert"

Ein anderer schreibt: „Tut mir leid, aber ihre Beine sehen deformiert und merkwürdig aus. Zu definiert.“

Simpson erntet auch positives Feedback: „Lauter neidische Fans hier! Sie ist in einer wahnsinnigen Form.“

Kilo-Lust statt Kilo-Frust

Das war nicht immer so - vor gar nicht allzu langer Zeit sah Jessica noch ganz anders aus. Sie kämpfte lange gegen ihre überschüssigen Kilos aus ihren zwei Schwangerschaften und gelangte mit hartem Training und der Hilfe eines Abnehm-Programms zu ihrer neuen Silhouette.

 

 

Yacht Life #FBF @jacquieaiche @agentprovocateurofficial @kristingram

Ein von Jessica Simpson (@jessicasimpson) gepostetes Foto am

 

Ist Jessica Simpson zu durchtrainiert?

%
0
%
0
%
0