Elisabetta Canalis: „Mit dem Baby war wohl einfach etwas nicht in Ordnung”

Im Interview spricht sie über ihre Fehlgeburt und ihre erneute Schwangerschaft

Model Elisabetta Canalis, 36, erwartet im September ihr erstes Kind – eine Tochter. Im exklusiven Gespräch mit dem Magazin IN verrät sie, dass sie die Fehlgeburt, die sie im Juni 2014 erlitt, verarbeitet hat.

„So was geschieht viel öfter, als man denkt. Die Natur hat es so eingerichtet, mit dem Baby war wohl einfach etwas nicht in Ordnung”, so die 36-Jährige.

Sie ist vorsichtig geworden

Dennoch hat sie mit der Verkündung ihrer neuerlichen Schwangerschaft fünf Monate gewartet:

Am Anfang habe ich versucht, nicht daran zu denken, dass ich schwanger bin und bewusst die Wochen nicht gezählt.

Kein Baby-Shopping

Das ist auch der Grund, warum sie auch heute noch keine Babysachen für ihre Tochter gekauft hat: „Ich habe noch gar nichts für die Kleine vorbereitet. Ich bin abergläubisch. Am liebsten würde ich warten, bis ich meine Tochter in den Armen halte.”

Das ganze Interview gibt es ab Donnerstag, 9. Juli 2015, in der neuen IN.