Elizabeth Olsen: Trennung kurz vor ihrer Traumhochzeit

Ein Jahr nach ihrer Verlobung ist es mit Boyd Holbrook aus

Schock kurz vor der Hochzeit! Knapp ein Jahr nach ihrer Verlobung mit Schauspieler Boyd Holbrook, 33, soll sich die Schauspielerin Elizabeth Olsen, 25, von ihrem Freund getrennt haben. Der Grund? Angeblich soll er immer wieder mit anderen Frauen geflirtet haben! Auf einer Preparty der „Golden Globes“ war das Maß nun voll.  

Sie wünschte sich eine Doppelhochzeit mit ihrer Schwester Mary-Kate Olsen, 25. Doch daraus wird nun wohl nichts. Dem „People“-Magazin zufolge hat sich Elizabeth Olsen gerade von ihrem Verlobten Boyd Holbrook, 33, getrennt.

Sie trägt den Ring nicht mehr

Elizabeth und Boyd lernten sich vor drei Jahren bei den Dreharbeiten zu ihrem gemeinsamen Film „Very Good Girls“ kennen und zogen Anfang letzten Jahres in New York zusammen. Erst im März 2014 machte der Schauspieler der Olsen-Schwester einen Heiratsantrag, soll sogar vor ihr auf die Knie gegangen sein.

Ich bin total entspannt, freue mich aber und plane gerne. Es macht Spaß, es ist, als würdest du eine Party schmeißen, um das Leben zu feiern“, schwärmte Elizabeth im Mai gegenüber der britischen „Marie Claire“. „Ich liebe es, in einer Beziehung zu sein.“ Nach drei gemeinsamen Jahren Beziehung ist es nun vorbei.

Hat er fremd geflirtet?

Grund für die Trennung soll ein heißer Flirt des Schauspielers sein. Aus einer Pre-Party der „Golden Globes“ soll er dabei erwischt worden sein, wie er mit anderen Frauen flirtete.