Elyas M'Barek: Der Frauenschwarm stürmt die Kinocharts mit "Who Am I"!

Der "Fack Ju Göhte"-Star reitet weiter auf der Erfolgswelle

Elyas M'Barek, 32, erobert mit dem Hacker-Film "Who Am I - Kein System ist sicher" die Spitze der Kinocharts. Ein voller Erfolg für ihn und Tom Schilling, 32, als Hauptdarsteller! 

"Who Am I" verweist "Sextape" auf Platz zwei der Kinocharts!

Ein grandioser Start von "Who Am I": Nach der Premiere am 23. September konnte sich der Cyber-Thriller bis auf den ersten Platz der deutschen Kinocharts durchschlagen und sogar den Erfolgsknüller "Sex Tape" mit Cameron Diaz und Jason Segel in den Hauptrollen hinter sich lassen.

Laut "GfG-Entertainment" konnte der neu angelaufene Film bereits in der ersten Woche 170.000 (!) Zuschauer in die Kinos locken, "Sex Tape" sahen sich bislang hingegen nur 16.000 Filmfans an. Grandios!

M'Barek, der Frauenschwarm 

Aber wen wunderts: Der hübsche "Türkisch für Anfänger"-Star, der mit "Fack Ju Göhte" seinen großen Durchbruch feierte, ist ein absoluter Frauenschwarm. Auf Facebook konnte der Schauspieler bereits vor zwei Monaten über zwei Millionen Fans zählen. Der Österreicher mit tunesischen Wurzeln scheint ein absoluter Kassenschlager zu sein!

Worum geht es in dem Kinohit? 

In "Who Am I" spielt M'Barek den Hobby-Hacker "Max", der sich mit seinem Kumpel und talentierten Computer-Freak "Benjamin" einen Spaß erlauben will und dann wider Erwarten auf der Fahndungsliste des BKA landet. Sein Filmcharakter "Max" ist zwar nicht so fit wie "Benjamin", dafür bringt er aber die nötige Portion Charme mit und liefert die Ideen.

Und wer nicht genug von Elyas bekommen kann - ab dem 2. Oktober wird er in der Komödie "Männerhort" zu sehen sein.