Elyas M'Barek: Er ist Mann des Jahres!

Am 6. Novemer darf er den Preis der "GQ" in Empfang nehmen

"Fack ju Göhte"-Star Elyas M'Barek, 32, reitet weiterhin auf der Erfolgswelle! Für seine Schauspielleistungen und seine charmante Ausstrahlung wurde der deutsche Schauspieler mit österreichischen und tunesischen Wurzeln jetzt vom Magazin "GQ" zum "Mann des Jahres" ausgewählt.

Er gehört zu den gefragtesten deutschen Filmstars

Was für eine Ehre! Nachdem Elyas M'Barek mit seinen Rollen in "Türkisch für Anfänger" und "Fack ju Göhte" ein riesiges Fan-Publikum für sich gewinnen konnte, stürmte er auch mit "Who am I" und ganz aktuell mit "Männerhort" die Spitze der Kinocharts.

Seine Bekanntheit hat sich ausgezahlt, denn nun darf der Schönling am 6. November seine Auszeichnung in der Kategorie "Film National" entgegennehmen. Mittlerweile gehört M'Barek zu den gefragtesten deutschen Filmstars überhaupt!

Er "spielte er so authentisch, dass ihn die halbe Nation mit seinen Rollen verwechselte"

"Seine Paraderollen als deutschtürkischer Macho in 'Türkisch für Anfänger' oder halbkrimineller Schülerschreck 'Zeki Müller' im Blockbuster 'Fack ju Göhte' spielte er so authentisch, dass ihn die halbe Nation mit seinen Rollen verwechselte", begründete der Chefredakteur der deutschen Ausgabe der "GQ", Jose Redondo-Vega, die Entscheidung. 

Der Fanblock wird immer größer

Mit seinen Fans steht M'Barek ständig über Facebook in Kontakt. So teilte der 32-Jährige seine Freude über die Auszeichnung natürlich auch mit seinen über zwei Millionen Anhängern des sozialen Netzwerks.

Laut dem Männermagazin werden übrigens nur "herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Politik, Kultur und Mode ausgezeichnet." Wow, da kann der Frauenheld aber sehr stolz auf sich sein!

Weitere Preisträger für die "GQ Männer des Jahres Gala" in Berlin stehen noch nicht fest, aber man darf gespannt bleiben. Drauf können wir uns freuen: Die Preisverleihung wird am darauffolgenden Tag (7. November) im TV auf "Prosieben MAXX" zu sehen sein.

Ist für euch Elyas auch der Mann des Jahres?

%
0
%
0