Emma Ferrer: Audrey Hepburns Enkelin bekommt Model-Vertrag

Menschen sind oft "enttäuscht", wenn sie Emma sehen

Sie lernte ihre Großmutter nie kennen, aber sie möchte in ihre Fußstapfen treten: Emma Ferrer, 20, ist die Enkelin der Film- und Mode-Ikone Audrey Hepburn (†63) und hat gerade einen begehrten Model-Vertrag mit der renommierten "Storm Models"-Agentur (Kate Moss und Cara Delevingne arbeiten hier auch) ergattert.

Die 20-Jährige ist die Tochter von Audreys Sohn Sean Hepburn-Ferrer, 54, und Leila Flannigan. Derzeit studiert die brünette Schönheit noch Kunst an der Universität von Florenz, aber schon bald möchte Emma laut dem britischen "The Telegraph" in den Big Apple ziehen, um als Model richtig durchzustarten.

Menschen "enttäuscht", wenn sie Emma sehen

Ferrer sieht ihrer für ihre Rehaugen und zierliche Körperform bekannten Großmutter nicht ähnlich: 

"Was ein bisschen anstrengend und verwirrend sein kann ist, dass Leute enttäuscht sind, wenn sie sehen, dass ich nicht ihre exakte Kopie bin", so Emma, die zwei Jahre nach dem Tod von dem "Frühstück bei Tiffany"-Star auf die Welt kam.

Aber Emma ist selbstbewusst und sagt: "Ich möchte auch gar nicht wie sie sein! Ich möchte eine Person sein, auf die sie stolz wäre."