Emotionales Interview der frischgebackenen Eltern: Sarah und Pietro Lombardi bleiben stark!

Baby Alessio gilt die ganze Aufmerksamkeit

Pietro und Sarah Lombardi gaben nun ihr erstes Interview über Baby Alessio. Sarah und ihr Mann bleiben für den gemeinsamen Sohn stark. Die kleine Familie hält weiterhin zusammen.

Nicht alle Menschen können wohl nachempfinden, welch schwierige Zeit Pietro, 23, und Sarah Lombardi, 22, seit einigen Tagen durchleben müssen. Die Freude über das erste gemeinsame Kind war riesengroß und wurde direkt nach der Geburt massiv getrübt. Bis heute liegt der kleine Alessio im Krankenhaus ... Die frischgebackenen Eltern melden sich nun in einem ersten Interview zu Wort.

3 Wochen Bangen

Gerade einmal drei Wochen ist die Geburt von Alessio her und seitdem war noch kein Tag nur annähernd normal für Sarah und Pietro Lombardi. Die beiden harren am Bettchen von ihrem Sohn aus und hoffen wohl inständig, dass es nun bald endlich nach Hause gehen kann.

Wie es genau um ihr erstes Kind steht, ist weiterhin nicht bekannt. Es heißt, dass es Unregelmäßigkeiten gegeben habe, die behandelt werden müssen - mit Aufenthalt in einem Kölner Krankenhaus.

Jetzt melden sich trotz der harten Tage Pietro Lombardi und seine Frau Sarah endlich selbst zu Wort. In einem kurzen Interview mit RTL 2 erzählen die beiden Musiker von ihren gemischten Gefühlen.

Emotionale Worte

Es ist kaum zu übersehen: All das zerrt an den Kräften des jungen Paares, Sarah kämpft mit den Tränen und wird während des Interviews von ihrem Liebsten im Arm gehalten.

Sarah erzählt:

Obwohl wir in so einer schlimmen Situation waren, hat es in mir ein Glücksgefühl ausgelöst. Mein Mann und mein Sohn haben mir in dieser Zeit die Kraft gegeben, weil ich nicht weiß, was ich alleine gemacht hätte.

Pietro tröstet und versichert seiner Frau, dass er immer für sie und seinen Sohn da sein wird und ergänzt:

Innerhalb von einem auf den anderen Tag hat man direkt wie so einen Strich, alles ist dann egal. Man denkt nur noch an seine Familie und nichts anderes. Das zeigt einfach, was wichtig im Leben ist.

Zuviel Glück?

All das gemeinsame Glück, dass Pietro und Sarah zusammen haben, sei anscheinend etwas zuviel des Guten gewesen. Sarah schließt mit den Worten ab:

Dann passiert eben sowas. Aber auch das gehört zu unserem Leben jetzt dazu. Das akzeptieren wir so und die Liebe zu unserem Sohn wird deswegen niemals weniger sein. Wir freuen uns jetzt einfach nur, irgendwann nach Hause zu gehen und als Familie ein Leben anfangen zu können. Dass es so richtig losgehen und uns niemand mehr trennen kann ...

Wann es soweit sein wird, scheint noch immer nicht festzustehen. Wir sind weiter im Herzen mit Sarah und Pietro dabei! 

Hier gibt es das Video:

 

 

Emotionales Interview! Am 19. Juni kam ihr Sohn Alessio mit Herzproblemen zur Welt. Jetzt sprechen Pietro Lombardi und Sarah Engels bei uns zum ersten Mal über diese schwierige Zeit:

Posted by RTL 2 News on Montag, 13. Juli 2015