Endgültiges Aus! Kardashian-Mutter Kris Jenner: Scheidung von Bruce!

Nach 11 Monaten Trennnung reicht sie die Papiere ein - geteiltes Sorgerecht

Kris und Bruce Jenner lassen sich scheiden Ein Teil des Kardashian-Clans: Khloe, Kourtney & Kim Kardashian, Kris und Bruce Jenner (v.l.) Das war einmal: Partner sind Kris und Bruce Jenner nicht mehr - nur noch Freunde, sagen sie

Es gibt kein Happy End: Kris Jenner, 58, hat die Scheidung eingereicht. Bereits vor 11 Monaten trennte sich die Showbiz-Matriarchin von Bruce Jenner, 64 - doch nach 23 Jahren Ehe zieht sie nun den endgültigen Schlussstrich.

"Unüberbrückbare Meinungsverschiedenheiten"

Laut "Radar Online" Kris Jenner soll angeblich "unüberbrückbare Meinungsverschiedenheiten" als Hauptscheidungsgrund angegeben haben. Zudem wünscht sich die 58-Jährige für die beiden gemeinsamen Teenage-Töchter Kendall, 18, und Kylie, 17, ein geteiltes Sorgerecht.

Kris Jenner, die von ihrem Ex-Mann Robert Kardashian zudem die Töchter Kourtney, Kim und Khloe sowie Sohn Rob hat, will darüber hinaus, dass die Familienjuwelen in ihrem Besitz bleiben.

"Wir haben eine Ehe beendet, nicht aber unsere Freundschaft"

Zum Zeitpunkt der Trennung im vergangen Jahr sagte der "Keeping Up With The Kardashians"-Star: "Wir leben getrennt voneinander und sind so viel glücklicher. Aber wir werden immer viel Respekt und Liebe füreinander haben. Auch wenn wir getrennt sind, werden wir immer beste Freunde bleiben. Und unsere Familie wird weiterhin an oberster Stelle stehen. Wir haben eine Ehe beendet, nicht aber die Freundschaft."

Bruce Jenner soll sich seit der Trennung mehreren Schönheits-Operationen unterzogen haben, darunter eine, um seinen Adamsapfel zu verkleinern. War das vielleicht auch ein Grund für die "unüberbrückbaren Differenzen"?