Endgültiges Aus! "Verbotene Liebe" wird eingestellt

Die einst so beliebte ARD-Soap ist nach 20 Jahren Geschichte

Erst Mit Jan (Andreas Brucker) und Julia (Valerie Niehaus) fing alles an.  Was Jan und Julia damals nicht wussten: Sie sind Zwillinge, eine Liebe zwischen ihnen - natürlich! - verboten. Im Bild der

Liebe, Sex, Intrigen - "Verbotene Liebe" gehörte in den 90er Jahren zu den beliebtesten Seifenopern im deutschen TV. Doch jetzt müssen die verbliebenen (!) Zuschauer ganz stark sein, denn: Nach 20 Jahren wird die ARD-Soap endgültig eingestellt.

Endgültiges Aus für "Verbotene Liebe"

Mit Charlie Schneider, Clarissa von Anstetten, Jan und Julia fing am im Januar 1995 alles an. Sex, Liebe, Trennungen, Intrigen und viel Herzschmerz bestimmten das Leben der beliebten Figuren in der ARD-Soap. Doch damit es es jetzt zum Unglück der Fans vorbei: Nach über 20 Jahren wird "Verbotene Liebe" nun endgültig abgesetzt. Die ARD-Serie flimmerte in 4664 Folgen über die Mattscheibe.

Doch immer weiter sinkende Zuschauerzahlen bedeuten nun das Aus für die Vorabendserie. Ende der 90er-Jahre hatte das Format im Schnitt noch rund drei Millionen Zuschauer und Marktanteile von rund 20 Prozent.

Nur noch eine Million Zuschauer

Mittlerweile kommt die Serie, die seit Februar auch nur noch einmal wöchentlich und nicht mehr täglich ausgestrahlt wird, auf durchschnittlich nur noch eine Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 4,8 Prozent, wie in einer Pressemitteilung der ARD deutlich gemacht wird.

Die 'Verbotene Liebe' hat ein Stück Fernsehgeschichte geschrieben, indem sie früh für Toleranz in der Liebe und Akzeptanz der gleichgeschlechtlichen Partnerschaft eingetreten ist. In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat sich bei uns gesellschaftlich einiges verändert, einstige Tabus wurden hinterfragt und sind heute vielerorts keine mehr,

so ARD-Programmdirektor Volker Herres. Der Sender wolle nach mehr als 20 erfolgreichen Jahren mit Spannung und Emotion auf das Ende der Vorabendserie zurückblicken, statt zu trauern.

Trauert ihr der Soap nach?

%
0
%
0