Endlich! Bill Cosby äußert sich zu Missbrauchsvorwürfen

Der Schauspieler bricht sein langes Schweigen

Seit einigen Wochen sieht sich Comedy-Legende Bill Cosby, 77, schweren Missbrauchsvorwürfen ausgesetzt. Nachdem er sich bisher nicht zu den Anschuldigungen von mehreren Frauen geäußert hat, bricht er nun sein Schweigen.

Die Anzahl die angeblichen Opfer wächst und wächst. Mittlerweile melden sich fast wöchentlich Frauen, die von ihm angeblich sexuell genötigt wurden. Geplante TV-Formate mit dem einstigen Fernsehstar wurden abgesagt. 

Bis auf ein Kopfschütteln während einer Radioshow gab es seitens Cosby keine Reaktion - bis jetzt. Gegenüber er Zeitung „Florida Today“ sprach er endlich.

 

 Ich weiß, dass die Leute es leid sind, dass ich dazu nichts sage, aber ein Mann muss sich zu Unterstellungen nicht äußern. Man sollte die Fakten überprüfen. Menschen sollten so etwas nicht durchmachen und auf Unterstellungen antworten.

 

Der Fall Cosby scheint wohl noch lange nicht vom Tisch zu sein.