Enge Freundin Suzan Anbeh: "George Clooney ist nicht schwul!"

Seine ehemalige Kollegin exklusiv in OK!

Seitdem sie 1996 für den Film "Tage wie dieser" zusammen vor der Kamera standen, sind die deutsche Schauspielerin Suzan Anbeh, 45, und George Clooney, 54, enge Freunde. Wann immer der Hollywood-Star in Berlin ist, verabreden sich die beiden - aber diskret. OK! verriet die schöne Berlinerin trotzdem, an welchen Orten die Treffen mit Clooney statt finden und was sie von seiner Ehefrau Amal Clooney hält.

Treffen in Treppenhäusern

Ihm sind ja ständig Paparazzi auf den Fersen. Deshalb treffen wir uns auch schon mal im Treppenhaus oder in Hauseingängen,

so Suzan im Gespräch mit OK!. Um Clooney gibt es immer wieder Gerüchte, er würde in Wirklichkeit nur Scheinbeziehungen mit schönen Frauen führen und sei in Wirklichkeit homosexuell. Dass der Frauenschwarm auf Männer stehen soll, findet Suzan Anbeh lächerlich:

Amal? "Die perfekte Besetzung"

"Das ist Quatsch, er ist nicht schwul", stellt sie klar und fügt auch gleich noch hinzu: "Ob mehr zwischen uns lief? Dazu sage ich nichts." Allerdings hält sie Amal für "die perfekte Besetzung" an Clooneys Seite.

Er ist ja auch politisch sehr engagiert. Ich glaube, dass das lange halten wird.

Was uns Suzan Anbeh noch erzählte, könnt ihr in der neuen OK! lesen - ab Mittwoch, 17. Juni, im Handel erhältlich!