Claudia Norberg im Dschungelcamp: Bittere Wendler-Beziehungsbeichte

"So ist es passiert. Der hat sich verliebt"

Noch vor ihrem Einzug ins Dschungelcamp gab Claudia Norberg, 49, ehrlich zu, über ihren ExMann Michael Wendler, 47, und Neu-Freundin Laura Müller, 19, auszupacken. Dieses Vorhaben setzte sie nun in die Tat um …

Claudia Norberg vertraute sich Danni Büchner an

Tausende Kilometer von ihrem Exmann entfernt holt die verlassene Claudia Norberg zum Gegenschlag aus. Bereits in der ersten Folge der RTL-Show gewährte Wendlers Ex tiefe Einblicke in ihr vergangenes Ehe-Leben. Mit Danni Büchner zog sich die Blondine an den Weiher zurück und stand der Kult-Auswanderin Rede und Antwort. Als Daniela nach Claudias Meinung über das "Playboy"-Fotoshooting von Wendlers neuer Freundin Laura Müller fragte, offenbarte die 49-jährige:

Im Grunde ist es mir egal. Das ist jetzt auch nicht mehr meine Welt. Da gibt es für mich wichtigere Sachen im Leben.

 

So war ihr Ehe-Leben mit Michael Wendler

Doch die Wahl-Mallorquinerin ließ nicht locker und wollte noch mehr Details über Claudias zerbrochenes Ehe-Glück wissen.

Klar hatten wir mal eine Meinungsverschiedenheit und eine Krise, dann habe ich eine Nacht im Wohnzimmer geschlafen,

beichtete Claudia Norberg und gab indirekt zu, nach der Trennung keine Unterstützung von ihrem Ex zu erhalten. "Ich habe jetzt meine Mama," erwiderte die Blondine auf Dannis Frage, ob sie Hilfe von Michael Wendler bekomme. Jens Büchners Witwe zweifelte auch offen an der neuen Beziehung des Schlagerstars mit der erst 19-jährigen Laura Müller. Für Daniela sei ist nur schwer vorstellbar, wie man sich nach 29 Jahren Ehe direkt wieder verlieben kann. Claudias Meinung dazu fiel knapp, aber deutlich aus: "Ja, aber es ist so passiert. Der hat sich verliebt."

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Claudia Norberg: Klares Statement zu Lauras "Playboy"-Fotos

Michael Wendler: Trennung wegen Claudia Norberg?