„Das Supertalent“ 2015: Sänger Jay Oh holt sich den Titel

Der 29-Jährige singt sich mit „Dance With My Father“ zum Sieg

Jay Oh ist Inka Bause, Dieter Bohlen und Bruce Darnell gratulieren dem strahlenden Gewinner. Erwin Frankello und seine zwei Seelöwen Itchy und Scratchy haben den zweiten Platz gemacht.

Eigentlich wollte Jay Oh, 29, gar nicht an der beliebten Castingshow teilnehmen – jetzt ist er „Das Supertalent“ 2015. Im großen Duell der Kandidaten konnte sich der Sozialpsychologe aus Bochum gegen seine elf Konkurrenten durchsetzen und mit seiner gefühlvollen Performance zu „Dance With My Father“ den Sieg einfahren.

Jay Oh ist „Das Supertalent“ 2015

Deutschland hat ein neues Supertalent: Mit der gefühlvollen Darbietung zu „Dance With My Father“ sang sich Jay Oh beim neunten Finale der RTL-Castingshow am Samstagabend, 12.12., in die Herzen der Zuschauer. Per Telefonabstimmung wählten sie ihn zum neuen Supertalent – und das, obwohl sich der 29-Jährige gar nicht für die Sendung beworben hatte.

Vom Zuschauer zum Sieger

Denn eigentlich hatte der Sohn koreanischer Eltern seine Teilnahme an der Castingshow überhaupt nicht geplant. Doch in der vierten Show von „Das Supertalent“ wurde er während einer Umbauphase durch Zufall entdeckt und direkt vom Pop-Titan Dieter Bohlen, 61, mit dem goldenen Buzzer ins Finale katapultiert.

Bruce Darnell: „Ein Magic Moment“

Zu dem Zeitpunkt hätte sich Jay wohl kaum träumen lassen, dass er schon bald das neue Supertalent 2015 werden würde. Doch am Ende der Show am gestrigen Abend schafft es der Publikumskandidat tatsächlich, sich gegen Mädchenschwarm Alessio Greco, 16, (dritter Platz) und dem zweitplatzierten Erwin Frankello mit seinen Seelöwen durchzusetzen. Bruce Darnell, 58, beschreibt den Sänger als „das Highlight. Ein Magic Moment“.

Jay nimmt nicht nur eine Siegprämie von 100.000 Euro mit nach Hause, sondern darf sich auch über einen Auftritt in Las Vegas freuen. Wir gratulieren dem neuen Supertalent!