Deutscher Hörfilmpreis

Kino für die Ohren

Zum siebten Mal wurden in einer festlichen Gala Hörfilmfassungen ausgezeichnet, in denen Kino- und TV-Filme für Sehbehinderte erlebbar gemacht werden.

Die Preise gingen an die „Tatort“-Folge „Blinder Glaube“ und Christian Schwochows Spielfilm „Novemberkind“. Schade, dass es Ehrenpreisträger Mario Adorf nicht zur Verleihung nach Berlin schaffte. Seine Nachfolgerin als Schirmherrin ist Christine Neubauer.

Hoppla! Wie beschreibt sich Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit einem BIinden? „Ich bin der Wowi …“