Tipp! Trans-Siberian Orchestra rockt Germany!

Das 60-köpfige Team kommt nach Deutschland

Pünktlich um Mitternacht wird das Trans Siberian Orchestra (TSO) am Brandenburger Tor in Berlin stehen und mit rockigen Sounds das neue Jahr einläuten.

Nur weniger als 24 Stunden davor steht das Ensemble noch in Amerika, im Bundesstaat Texas, auf der Bühne und beendet dort ihre jährliche zwei Monate lange Tour durch die Staaten.

Vor 20 Jahren gründeten Savatage-Masterminds Jon Oliva, Robert Kinkel und Paul O'Neill diese Rock-Musical-Show und räumen mit ihrem 60-köpfigen Team (Band, Chor, diverse Solosänger) seit 15 Jahren in den USA alles ab, was geht: ausverkaufte Hallen, Platin-Alben, TV-Shows.

Sie sind überall – und jeder will das Tran-Siberian Orchestra sehen. Aufgrund der großen Nachfrage ist das Team in den letzten Jahre sogar so weit gewachsen, dass zwei unterschiedliche Besetzungen an der Ost- und Westküste der USA gleichzeitig auf Tour gehen können. Nur Europa und der Rest der Welt wurden (noch) nicht von TSO infiziert – was sich aber schon im Januar 2014 ändern soll.

Die Bühnenshow und Produktion die TSO mit sich bringt, ist auf aller neuestem Stand der Technik und liefert neben dem genialen Sound auch eine beeindruckende Laser-Show sowie eine gewaltige Pyrotechnick, die man einfach gesehen haben muss.

Das ist gleich zum Start des neuen Jahres ein tolles Konzerthighlight!

Tourdaten:

15. Januar 2014 - Porsche Arena - Stuttgart

16. Januar 2014 - Mitsubishi Electric Halle - Duesseldorf

20. Januar 2014 - The Arena - Nuernberg

21. Januar 2014 - Festhalle - Frankfurt

22. Januar 2014 - Swiss Life Hall - Hannover 

25. Januar 2014 - Tempodrom - Berlin

 

Themen