McFit Allstars vs. FC Bayern München: 13 Tore!

Sieg für den Rekordmeister

50.000 Zuschauer haben am vergangenen Wochenende den McFit Allstars in der Arena auf Schalke die Daumen gedrückt. Doch gereicht hat das leider trotzdem nicht. Das Team von Oliver Pocher musste sich gegen den FC Bayern München geschlagen geben

13 Tore hat die McFit-Mannschaft insgesamt vom Rekordmeister kassiert. Bayern-Star Miroslav Klose zeigte seine Stürmerqualitäten gleich fünf Mal. Doch auch die McFit Allstars brachten die Münchner ganz schön ins Schwitzen. Besonders die Hobby-Kicker Gianfranco Soave, Thomas Rist und Robin Kühnelt haben sich beim Spiel ganz schön ins Zeug gelegt und mit ihren fußballerischen Fähigkeiten geglänzt. "Die Bayern haben gemerkt, dass wir jede Minute dieses Spiel ernst genommen haben. Wir waren nicht zum Spaß auf dem Rasen", sagte Teamchef Oliver Pocher nach der Partie. Doch das ist nur die halbe Wahrheit des Comedian. Immerhin wurde er gleich drei Mal eingewechselt - als Oli Pocher sowie verkleidet als Mark van Bommel und zuletzt als Oliver Kahn - und sorgte damit für reichlich gute Stimmung auf dem Platz. Die Zuschauer waren begeistert! 

Auch McFit-Geschäftsführer Rainer Schaller fand die Veranstaltung sehr gelungen: "Das Spiel war für uns die beste Möglichkeit, die Dinge zu vereinen, für die wir stehen: Sport, Spaß und soziales Engagement. Wir sind froh, dass wir dem Publikum ein Fußballereignis der Extraklasse bieten konnten und damit gleichzeitig bedürftigen Kindern helfen." Der Gewinn aus dem Benefizspiel geht an "Ein Herz für Kinder".