"Eurovision Song Contest"-Kandidatin steht fest: Levina startet für Deutschland!

Die 25-Jährige gewann den Vorentscheid und vertritt damit Deutschland beim ESC am 13. Mai

Es steht fest: Isabella Beim ESC-Vorentscheid überzeugte Levina nicht nur mit ihrer rauchigen Stimmer, sondern auch mit ihren endlosen Beinen! Auch die Jury aus Florian Silbereisen, Lena Meyer-Landrut und Tim Bendzko war von der 25-Jährigen begeistert Levina sang sich mit

"Perfect Life" heißt der Song, mit dem Isabella "Levina" Lueen Deutschland beim "Eurovision Song Contest" am 13. Mai in Kiew vertritt. Und ein "perfekter" Abend war wohl auch der ESC-Vorentscheid. Denn die 25-Jährige übernahm früh die Favoritenrolle - und bestach dabei nicht nur mit ihrer Stimme!

"Eurovision Song Contest": Levina startet für Deutschland

Sie hat ellenlange Beine, ein süßes Lächeln und eine verruchte Stimme: Isabella "Levina" Lueen! Seit gestern Abend steht fest: Die 25-Jährige wird für Deutschland beim ESC am 13. Mai in Kiew antreten.

Als eine der fünf Kandidaten bei "Unser Song 2017" (ARD) gewann Levina nicht nur die Herzen der Zuschauer, sondern auch die der Jury. Tim Bendzko, 31, war nach ihrem Auftritt begeistert:

Es war für mich eindeutig, wirklich eindeutig, das beste von den bisherigen Fünf.

Auch Jury-Kollege Florian Silbereisen, 35, lobte den Auftritt der Sängerin, die trotz eines kleinen Kratzen im Hals überzeugte:

Solltest du die Glückliche sein, die Deutschland vertritt, dann macht Deutschland definitiv nichts falsch.

Und Deutschland machte wohl nichts falsch, sondern wählte die Bonnerin Runde für Runde weiter. Nach zweieinhalb Stunden stand dann fest: Levina hat ihr Ticket nach Kiew sicher. Im Finale mussten die Zuschauer dann nur noch zwischen den ESC-Songs "Wildfire" und "Perfect Life" entscheiden. Levina, die in London Gesang und Komposition studierte, wird damit die hoffnungsvolle Nachfolgerin von Lena Meyer-Landrut, 25, die 2010 mit "Satellite" den "Eurovision Song Contest" gewann.

Ob die hübsche Blondine beim größten Musikwettbewerb Europas auch überzeugen kann? Für Juror Tim Bendzko steht zumindest fest: Ein Siegersong muss "idealerweise nach drei Sekunden schon ein Hit ist". "Perfect Life" hat allemal das Zeug dazu!