"Grill den Henssler": Frank Buschmann zeigt sich siegessicher

Gemeinsam mit Mieze Katz und Tim Bendzko tritt der Moderator gegen Fernsehkoch Steffen Henssler an

Frank Buschmann, Tim Bendzko und Mieze Katz legen sich mit Steffen Henssler an. Moderator Frank Buschmann zeigt sich siegessicher. Doch schnell versinkt die Küche im Chaos. Da verzweifelt sogar Koch-Coach Stefan Wiertz. Sängerin Mieze Katz hochkonzentriert am Werkeln. Kann Tim Bendzko den Fernsehkoch mit seiner Nachspeise besiegen?

Heute Abend, 20. November, heißt es wieder: "Grill den Henssler"! In der vorletzten Folge der siebten Staffel wollen Moderator Frank Buschmann, 51, "Mia"-Frontfrau Mieze Katz, 37, sowie Sänger Tim Bendzko, 31, den Star-Koch Steffen Henssler, 44, am Herd nochmal ordentlich zum Schwitzen bringen. Und vor allem ein Herr scheint sich seiner Kochkünste ziemlich sicher zu sein: Sportkommentator "Buschi". Nur heiße Luft oder kann der Sprüchemeister den Starkoch in der Küche tatsächlich bezwingen?

Frank Buschmann will den Henssler grillen

"Du hast nicht den Hauch einer Chance", zeigt sich der "Schlag den Raab"-Kommentator Frank Buschmann siegessicher. Ja, dass der 51-Jährige Sprüche klopfen kann wie ein Weltmeister, wissen wir, aber wie sieht es wirklich mit seinen Kochkünsten aus? Auf dem Plan steht auf jeden Fall das Gericht "Kalbschnitzelchen mit Feldsalat", mit dem "Buschi" Steffen Henssler bei der Vorspeise schlagen will. Soweit so gut, nur hapert es leider etwas an der Umsetzung. Denn statt strukturiertem Arbeiten in der Küche herrscht bei dem Moderator das reinste Chaos. Da verzweifelt sogar Koch und Promi-Unterstützer Stefan Wiertz:

Mir macht hier alles Sorgen.

Mieze, Tim und Frank kochen für den guten Zweck

Ob Mieze Katz das Ruder mit ihrem Hauptgang noch rumreißen kann? Dass die Sängerin einiges auf dem Kasten hat, wissen wir bereits von ihrem letzten Besuch bei "Grill den Henssler". Denn damals schaffte die 37-Jährige sogar ein Unentschieden gegen Steffen Henssler. Und auch Tim Bendzko ist hochmotiviert und will sich mit seiner Variation zu "Avocado/Banane/Datteln" den Dessert-Sieg gegen den Kochprofi sichern.

Ich will kochen bis zum letzten Atemzug,

 so seine musikalische Kampfansage.

Na, wenn das mal nicht perfekte Aussichten für ein spannendes Koch-Duell sind. Doch kein Wunder, dass unsere drei Promi-Kandidaten heute ganz besonders viele Punkte ergattern wollen. Denn sie können nicht nur den Sieg für sich einfahren, sondern noch dazu auch jede Menge Geld. Der Grund? Im Rahmen des "RTL-Spendenmarathons" verwandelt VOX am heutigen Abend jeden erkochten Punkt in 500 Euro.

Wer am Ende allerdings überzeugen kann und welche Summe für den "RTL-Spendenmarathon" zusammenkommt, können wir nur heute Abend ab 20:15 Uhr auf VOX bei "Grill den Henssler" erfahren!