Elyas M'Barek und Ben Kingsley spielen im Film Der Medicus

'Jetzt muss ich nur noch englisch lernen'

Neues Filmprojekt für Elyas M'Barek: Der "Türkisch für Anfänger"-Star wird an der der Seite von Oscar-Preisträger Ben Kingsley für die Verfilmung des Bestsellerromans "Der Medicus" vor der Kamera stehen.

Was für eine Ehre für den "Türkisch für Anfänger"-Star Elyas M'Barek. Lange hatte er über sein neues Filmprojekt schweigen müssen, nun aber ist es raus: Der sympathische Schauspieler wird an der Seite von Oscar-Preisträger Sir Ben Kingsley, 68, in der Literaturverfilmung "Der Medicus" zu sehen sein.

„Das ist was Besonderes, mit solchen großartigen Kollegen gemeinsam vor der Kamera zu stehen“, sagte der 29-Jährige in einem Interview mit der "Berliner Zeitung".

Neben Kingsley werden auch andere Hollywood-Größen wie Olivier Martinez, 46, Tom Payne, 29, und Stellan Skarsgård, 60, bei der Verfilmung des Weltbestsellers von Noah Gordon mitwirken.

Erzählt wird die Geschichte des Waisen Rob Cole, der aus dem England des 11. Jahrhunderts nach Persien reist, um dort beim Arzt aller Ärzte Medizin zu studieren. Unterwegs begegnet er großen Gefahren und echten Freunden.

Produziert wird „Der Medicus“, dessen Buchvorlage sich allein in Deutschland mehr als sechs Millionen Mal verkauft hat, von der "UFA Cinema" und den Produzenten Wolf Bauer und Nico Hofmann. Ab Juni beginnen die Dreharbeiten in Marokko und Deutschland unter der Regie von Phillip Stölzle.

Genau scheint Elyas, der gerade von Berlin nach München gezogen ist, noch nicht zu wissen, was ihn vor der Kamera erwartet: „Ursprünglich hieß es, dass ich in dem Film reite. Der Reitlehrer war auch schon bestellt", erzählte M'Barek. "Dann aber hatte man ihn wieder abbestellt. Philipp hat mir aber gesagt, dass die Reiterei noch nicht endgültig vom Tisch ist. Cool fände ich das schon“, berichtete er weiter.

Ob Elyas sich doch noch aufs Pferd schwingen darf, bleibt abzuwarten. Zunächst muss sich der 29-Jährige wohl sowieso erst mal auf die englische Verständigung am Filmset einstellen. "Jetzt muss ich nur noch Englisch lernen;-)", teilte er seinen Fans auf Facebook mit.

Weihnachten 2013 soll „Der Medicus“ in die Kinos kommen.