Angelina Jolie - Erstes Bild als böse Fee Malefiz

Im Remake des Disney-Klassikers 'Dornröschen'

Sie ist wohl die schönste Hexe, die die Menschheit je gesehen hat. Die Rede ist von Angelina Jolie, die in ihrem neuesten Filmprojekt die Zuschauer als "Malefiz" in ihren Bann zieht.

Genau genommen handelt es sich bei ihrer jüngsten Rolle um die böse Fee aus dem Disney-Klassiker "Dornröschen" von 1959. Hollywood hat sich jetzt dem Zeichentrickklassiker angenommen und bringt das Märchen unter dem Namen "Maleficent" erneut auf die Kinoleinwand - nur diesmal wird die Geschichte aus der Sicht der rachsüchtigen Hexe erzählt.

Nun wurde das erste Bild der Malefiz alias Angelina Jolie veröffentlicht. Scheinbar hat man sich bei der optischen Umsetzung ziemlich detailgetreu an der Zeichentrick-Vorlage aus den 50er Jahren orientiert - so zieren Angelinas hübschen Kopf auch in der Neuauflage die charakteristischen schwarzen Teufelshörner.

Jolie scheint sich in ihrer neuen Rolle pudelwohl zu fühlen. In einem Interview in einer amerikanischen TV-Show erzählte die 37-Jährige: "Ich habe eine Menge Spaß dabei. Die Hörner passen schon mal, und meine Kinder sind total happy darüber."

Laut Disney soll der Film aufdecken, warum "Malefiz" so böse wurde, bis sie schließlich das Mädchen "Aurora", gespielt von Elle Fanning, verwünscht.

"Sie ist keine Anti-Prinzessin, aber es wird das erste Mal sein, dass die Leute sie auf eine andere Art und Weise zu sehen bekommen werden. Es ist ein wirklich großartiges Drehbuch!", verriet die Hollywood-Schönheit weiter.

Wir werden uns allerdings noch etwas gedulden müssen, bis uns Angelina in den Kinos - übrigens in 3D - verzaubert: Geplanter Filmstart für "Maleficent" ist Frühjahr 2014.