Naomi Watts als Lady Di

Kinofilm über die legendäre Prinzessin

Sie war überall beliebt - über ihren plötzlichen Tod trauerten Menschen weltweit. Mit "Diana" kommt ein Kinofilm auf die Leinwand, die das Leben der Prinzessin der Herzen porträtieren soll.

Die Hauptrolle konnte die Britin Naomi Watts, die bereits durch Film wie "The International" oder "King Kong" bekannt geworden ist, besetzen.

"Ich bin begeistert und fühle mich sehr geehrt, diese wirklich bemerkenswerte Frau verkörpern zu dürfen, die in so vielen Bereichen einen derart positiven und bemerkenswerten Einfluss hinterlassen hat", schwärmt Naomi über die Rolle der Di.

"Diana" ist das fesselnde Porträt von Lady Di, Prinzessin von Wales, während der letzten beiden Jahre ihres Lebens. Der Film verfolgt ihren Weg zu persönlichem Glück und zeigt, wie sie entscheidende Erfolge mit ihrem weltweit angelegten humanitären Engagement erringen konnte.

Gedreht wird an verschiedenen Orten, die Diana in ihren letzten Lebensjahren besucht hat - darunter Kroatien, Mosambik und verschiedene Schauplätze in und um London und Südengland. Regie führt übrigens der deutsche Regisseur Oliver Hirschbiegel, der sich bereits mit Filme wie "Der Untergang" oder "Das Experiment" einen internationalen Namen machen konnte.

2013 soll "Diana" dann in Deutschland in die Kinos kommen.