Der Außerirdische 'Alf' kommt in die Kinos

Da werden Erinnerungen wach

Der Außerirdische "Alf" kommt in die Kinos, schon in den 1980er Jahren lief der katzenfressende Alien erfolgreich im Fernsehen. Nun sein Comeback auf der großen Leinwand.

Sony Pictures bestätigte nun das Produzent Jordan Kerner, der schon die Schlümpfe letztes Jahr in die Kinos brachte, und der Alf-Erfinder Tom Patschtet sowie Paul Fusco mit an Bord sind. Schauspieler Paul Fusco wird somit auch als die Original-Stimme wieder am Start sein, wie er es bereits in den letzten 102 Episoden war.

Der kleine haarige Alf soll im Gegensatz zur früheren Serien-Figur nicht mehr eine Puppe sein. Der Film wird eine Mischung aus CGI und Live-Action.

Über den Kinostart ist leider noch nichts bekannt, aber wir werden euch auf dem Laufenden halten.

Ob dieses Remake bei den Zuschauern punkten kann, wird sich zeigen.

Themen