'Die Tribute von Panem' erfolgreicher als 'Harry Potter'

Trilogie gilt nun als bestverkaufte Buchreihe

Am Freitag gab "Amazon" bekannt, dass Suzanne Collins Trilogie "Die Tribute von Panem" (The Hunger Games), "Harry Potter" als meist verkaufte Buch-Reihe bei dem Online-Marktplatz überholt hat.

In einem offiziellen Statement sagte die Pressesprecherin Sara Nelson: "Seit dem Debüt im Jahr 2008 hat 'Hunger Games' die Welt im Sturm erobert, wie Harry Potter Jahrzehnte zuvor."

Insbesondere die in den Kinos gezeigte Verfilmung des ersten Teils der Trilogie kurbelte die Verkäufe noch einmal an. Diese folgt den Abenteuern der 16-jährigen Katniss Everdeen und deren Bemühungen in einer post-apokalyptischen Welt im Staat Panem zu überleben.

Bemerkenswert ist auch, dass die "Tribute von Panem" nur drei Bücher gegenüber den sieben Bänden von "Harry Potter" umfasst.

Den Hype der Trilogie kann man aber auch dem eBook verdanken. Dieser Trend hat sich schnell verbreitet, bekanntlich lesen eBook-Leser vielmehr als Buchleser. Die eBook-Version von "Harry Potter" gibt es erst seit kurzer Zeit und das ausschließlich über J.K. Rowlings eigene Seite "Pottermore".