Ersetzt Mark Wahlberg Shia LaBeouf in 'Transformers 4'?

Michael Bay ist jetzt schon begeistert von ihm!

Wenn da nicht mehr Muskel-Action auf uns zukommt! Wie "Transformers"-Regisseur Michael Bay, 47, gegenüber amerikanischer Medien verkündete, soll nun ein ganz neuer Held in die Geschichte der Robotor-Alien-Fights mit einsteigen, und zwar Mark Wahlberg, 41.

"Mark ist wunderbar! Ein Schauspieler seiner Klasse ist genau das Richtige, um den Film zu promoten und die 'Transformers'-Geschichte voranzutreiben.", so Bay.

Das wäre nun schon das zweite Mal, dass die beiden Hollywoodgrößen zusammenarbeiten. Ihr erstes gemeinsames Projekt, "Pain and Gain", konnte gerade zu Ende gebracht werden.

"Wir waren ein gutes Team, während der Dreharbeiten zu 'Pain and Gain' und ich freue mich sehr, ein weiteres Mal mit Mark zusammenzuarbeiten.", so Michael Bay weiter.

Dabei wurde jedoch kein weiteres Wort über die sonst so bekannten "Transformers"-Darsteller, wie Shia LaBeouf, verloren. Dieser wollte Hollywood sowieso den Rücken kehren, denn der 26-Jährige wollte sich an "richtige Herausforderungen" ranmachen. Das Ergebnis: Eine echte Sexszene!

Auch Megan Fox wurde bereits gegen "Victoria's Secret"-Model Rosie Huntington Whiteley ausgetauscht. Die Neu-Mami hatte ordentlich Probleme mit Michael Bay, woraufhin er sie feuerte… 

Wir hoffen auf ein Wiedersehen mit Shia LaBeouf und freuen uns aber auch über das neue Mitglied Mark Wahlberg. Der Film soll erst am 27. Juni 2014 in den US-Kinos starten.