'Der Hobbit' - Weltpremiere in Neuseeland

Der Film stellt die Vorgeschichte zu 'Herr der Ringe' dar

Peter Jackson mit einem Fan auf dem roten Teppich in Wellington Martin Freeman spielt die Hauptrolle in 'Der Hobbit' Cate Blanchett ist auch wieder mit dabei

Wow, was für eine Weltpremiere: In Wellington, Neuseeland, gaben sich die Stars die Klinke in die Hand - und das um nur ein Ereignis zu feiern: "Der Hobbit", die Vorgeschichte zu "Der Herr der Ringe", startet in den Kinos.

Neben dem Hauptdarsteller Martin Freeman, 41, war auch Elijah Wood, 31, da, der seine Karriere der Geschichte um den goldenen Ring zu verdanken hat.

Auch Cate Blanchett, 43, schritt über den roten Teppich. Nicht fehlen durfte natürlich Regisseur Peter Jackson, 51, dessen Filme immer großen Erfolg versprechen.

Peter freute sich riesig, wie viele Menschen mit ihnen am Embassy Theater den Film ehrten: "Es ist toll, dass so viele Leute diesen Film feiern. Es ist sehr demutserfüllend. Neuseeland ist ein sehr kleines Land, ein sehr junges Land. Ich glaube einfach, dass wir gerne feiern, wenn wir es schaffen, uns hervorzutun. Manchmal schneiden wir im Sport ganz gut ab und jetzt sind wir auch im Filmemachen nicht schlecht."

Der Streifen "Der Hobbit" startet am 13. Dezember in Deutschland.