Danny Boyle plant für 2016 'Trainspotting'-Sequel

Ewan McGregor wäre auch wieder dabei!

20 Jahre ist es her, dass Ewan McGregor seinen Durchbruch mit McGregor ist Regisseur Danny Boyle hat ihn mit eingeplant

"Slumdog Millionaire"-Regisseur Danny Boyle, 56, plant für 2016 ein Sequel seines legendären Drogenfilms "Trainspotting". 1996 begeisterte er mit der Irving Welch-Verfilmung die Massen und verhalf Ewan McGregor, 41, zu seinem internationalen Durchbruch.

Auch der zweite Teil würde sich wieder an Autor Irving Welch orientieren, der "Porno" als Fortsetzung von "Trainspotting" schrieb. Boyle, der sich zuletzt mit der grandiosen Olympia-Eröffnungsfeier unsterblich machte, sagte:

"Ich hatte schon lange den Plan, Trainspotting 2 zu drehen. Wenn mein Drehbuchautor John Hodge ein ordentliches Script schreiben kann, glaube ich nicht, dass da Barrikaden für meine damaligen Hauptdarsteller sind."

Ewan McGregor hat bereits verkündet, er wäre "offen" für das Projekt. Dann kann ja nicht mehr viel schief gehen!