'Superman' fliegt wieder über die Leinwand - der OK!-Check

In 'Man of Steel' zeigt Henry Cavill, was in ihm steckt

Henry Cavill bei der Amy Adams spielt die Frau an Supermans Seite Russell Crowe spielt Supermans Vater Bill Nye auf dem roten Teppich bei der Filmpremiere Breite Schulter und ein Drei-Tage-Bart: So präsentiert sich Henry als Superman Molly Quinn erschien in einem roten Dress Kevin Costner spielt ebenfalls mit

Am gestrigen Abend,10. Juni, wurde das Geheimnis um "Superman" gelüftet: Bei der Filmpremiere von "Men in Steel" in New York präsentierte sich Superheld Henry Cavill gewohnt lässig und wickelte alle Fotografen um den Finger.

Wie ist Superman eigentlich Superman geworden? Und auf welche Art und Weise lernte er seinen Vater kennen? Diese und andere Fragen werden im neuen Streifen "Man of Steel" geklärt. 

Bei der gestrigen Filmpremiere in New York präsentierten sich die Darsteller Henry Cavill, Amy Adams, Kevin Costner, 58, Zack Snyder, 47, und Co. auf dem roten Teppich und zeigten ihr neustes Werk.

Wir durften ebenfalls gestern einen Blick auf den Film werfen und müssen sagen: hot, hot, hot! Mit diesem männlichen Superhelden würden wir auch gerne eine Runde durch die Lüfte fliegen. 

Auch Amy Adams' Augen beginnen zu leuchten, als sie Clark Cent zum ersten Mal sieht. Liebe auf den ersten Blick? Definitiv! Und weil ein Superman auch Feinde hat, gibt es natürlich auch jede Menge Action-Szenen. Hier bitte immer schön die 3D-Brille aufbehalten - Flugfeeling inklusive.

Und wer Henry oben Ohne sehen möchte, darf sich den Film sowieso nicht entgehen lassen!