'Shades of Grey' - Sam Taylor-Johnson übernimmt die Regie

Die Filmemacherin ist u.a. für 'Nowhere Boy' bekannt

Die Verfilmung des Erotik-Bestsellers "50 Shades of Grey" können viele weibliche Fans gar nicht mehr abwarten. Männlicher Hauptdarsteller soll Alex Pettyfer, 23, werden und nun steht auch fest, wer den Regieposten übernimmt.

Die Regisseurin Sam Taylor-Johnson wird bei dem Film diese hohe Position einnehmen. So erklärte Produzent Michael De Luca in dieser Woche: "Sie passt so gut zu diesem Film, weil sie bereit ist, Risiken einzugehen und durchaus mal etwas zu forcieren."

Bisher drehte Sam nur einen einzigen Spielfilm, der dann jedoch gleich in den Kinos zu sehen war. Das Thema: Die Jugend des John Lennon, Beatles-Legende. Ein Erfolg war der Streifen auf jeden Fall.

Deswegen will Sam auch "Shades of Grey" zu ihrer ganz eigenen Spielzone machen. In einem Interview verrät die Regisseurin: "Ich glaube, es gibt ein durchlaufendes Interesse an männlicher Verletzlichkeit in meinem Werk."

Genau diese Linie wird Sam auch in der Erotik-Verfilmung weiterhin verfolgen. Wir freuen uns auf jeden Fall schon sehr auf das Kinoerlebnis!