Kino-Tipp - 'Da geht noch was' mit Florian David Fitz

Erfolgreiche Kino-Tour durch Deutschland

Florian David Fitz, 38, auf großer Kino-Tour und OK! Online war in Hamburg live dabei. Die Aufregung war ziemlich groß, denn der Schauspieler sollte - wie auch in 16 weiteren Städten - persönlich vor Ort erscheinen und sich reichlich Zeit für die Fans nehmen. Zwei OK!-Mädels setzten sich also im Hamburger UCI Mundsburg in den Kinosaal Nummer 1 und schauten sich "Da geht noch was an":

Von Anfang an ist klar: Wir schauen hier nicht einfach nur eine Komödie. "Da geht noch was" möchte nicht nur Witze machen, sondern eine Geschichte erzählen, die in der Kindheit des Protagonisten anfängt. Fitz spielt "Conrad", ein mit beiden Beinen im Leben stehender stinkreicher Geschäftsmann, der in einer perfekten Ehe lebt und einen Sohn auf einem Elite-Internat hat.

Ende 30 wird Conrads geregeltes Leben urplötzlich durcheinander gebracht, als er überraschend zum Scheidungskind wird - seine Mutter, die er immer über alles liebte, hat sich von seinem Vater (Henry Hübchen) getrennt, zu dem Conrad ein distanziertes Verhältnis hat. Während sich die Mutter (Leslie Malton) im Internet nach einer neuen Liebe sucht (und sie zum Entsetzen ihres Sohnes auch findet), muss Conrad sich nun um seinen Vater kümmern und gefährdet damit sogar seine eigene Ehe.

Im Kino wird anfangs noch ordentlich gelacht, aber nach und nach wird das Rascheln in den Popcorntüten leiser. "Da geht noch was" hat einen nachdenklichen Unterton. Kann man wirklich eine Familie wie aus der Werbung haben und ist ein "perfektes" Leben überhaupt erstrebenswert?

Florian David Fitz jedenfalls sorgte bei seinen Fans für einen Kino-Abend, der nicht hätte verbessert werden können. Nach der Vorstellung beantwortet er humorvoll Fragen zum Film. Anschließend darf jeder ein Autogramm nach Hause nehmen und sich mit dem "Doctors Diary"-Star für ein neues Facebook-Anzeigebild ablichten lassen. Unser Fazit: Eine sehenswerte Dramödie!

Hier gibt es den Trailer, Kinostart ist Donnerstag, 12. September 2013.