'Fluch der Karibik 5' - Start verschoben auf 2016

Johnny Depp aka 'Captain Jack Sparrow' lässt ein Jahr länger auf sich warten

'Captain Jack Sparrow' kommt erst 2016 in die Kinos Bis dahin muss er noch warten Johnny Depp soll für die Rolle jede Menge Geld bekommen Henry Cavill spielt 'Superman'

Schlechte Nachricht für alle "Captain Jack Sparrow"-Fans. Der fünfte Teil der "Fluch der Karibik"-Reihe wird nicht wie geplant im Sommer 2015 über die Kinoleinwände flimmern, sondern kommt erst 2016 in die Kinos.

Ein ganzes Jahr länger müssen wir nun darauf warten, dass Säbel wider geschwungen und Kugeln scharf geschossen werden. Denn eigentlich sollte die Fortsetzung der Piraten-Reihe rund um den etwas verwirrten und oft betrunkenen Piraten Jack Sparrow, der von Johnny Depp, 50, verkörpert wird, bereits am 9. Juli 2015 in den Kinos anlaufen.

Doch Disney rudert nun zurück und verschiebt den Start erst auf Sommer 2016. Als Grund dafür nennen die Produzenten den Mangel an Zeit, der eine angemessene Qualität des Films nicht mehr gewährleisten könnte, berichtet "Hollywood Reporter".

Außerdem möchte man die Produktionskosten so gering wie möglich halten. Denn besonders Johnny Depp soll für die mittlerweile fünfte Verkörperung von "Jack Sparrow" ein ordentliches Sümmchen kassieren.

Doch vielleicht versucht Disney, den Film auch nur vor einem Kassenflop zu bewahren. Denn im Sommer 2015 sollen bereits mehrere Blockbluster-Filme in die Kinos kommen. Neben "The Avengers 2" und dem "Batman vs. Superman"-Film, kommt vermutlich auch der erste Teil der neuen "Star Wars"-Trilogie in die Kinos.

Bei so viel geballter Action gespickt mit einem Dutzend Superhelden, könnte "Jack Sparrow" ziemlich alt aussehen und das Risiko will wohl keiner eingehen.