DVD-Tipp - Bradley Cooper in 'Der Dieb der Worte'

Ein packendes Drama mit tollen Schauspielern

Bradley Cooper spielt in Bradley Cooper alias In dem Film stößt er in einem Antiquitätengeschäft auf ein Buchskript und seine Erfolgsgeschichte nimmt seinen Lauf ... Ein alter Mann, gespielt von Jeremy Irons, trifft in einem Park auf

Bradley Cooper, 38, zeigt in der Rolle des Autors "Rory Jansen" ein mal mehr sein Talent für anspruchsvolle Rollen. Neben Olivia Wilde als seine Ehefrau, Dennis Quad und Jeremy Irons zeigt er in dem Drama die Facetten seines Könnens.

Der junge Autor "Rory Jansen" hat sein erstes Buch geschrieben, und damit ist ihm jener große Wurf gelungen, der vielleicht nur ein Mal in jeder Generation vorkommt: Er erobert die literarische Welt und die Phantasie der Leser im Sturm.

Die Kritiker sind begeistert, Freunde empfehlen einander das Buch und überall wird es gelesen. "Rory" wird über Nacht zum Star. Es scheint, als habe er alles, was ein Autor ersehnt: Formale Frische und inhaltliche Tiefe, Intelligenz und einen klaren Blick für das
Leben um ihn herum.

Zu diesen kreativen Talenten kommt noch der finanzielle Erfolg und seine schöne Frau Dora (Zoe Saldana) hinzu – die Welt liegt Rory zu Füßen, weil er sie mit seinen Worten verzaubert. Doch auf dem Höhepunkt von "Rorys" Erfolg taucht plötzlich ein alter Mann (Jeremy Irons) auf, der ihn des Betrugs beschuldigt und behauptet, dass er eigentlich der Autor des gefeierten Romans sei ...

Ein packendes Drama, welches bei dem Zuschauer so einige Fragen aufwirft.

Seht hier den Trailer zu "Der Dieb der Worte":