Larissa Marolt als 'blonde Bitch' in 'Rise Up and Dance'

Erste Filmszenen mit der Dschungelcamp-Zweiten veröffentlicht

Die Vize-Dschungelkönigin wurde laut "Filmclicks" von der Regisseurin Barbara Gräftner als "Vollprofi, hochdiszipliniert und eine sehr ernsthafte Arbeiterin" bezeichnet. Larissa spielt Beate, eine professionelle Spendensammlerin, die erfolgreich, aber "mit fragwürdigen Methoden" Geld für Menschen in Not zusammenträgt.

Larissa als "Blonde Bitch"

Eine "blonde Bitch" habe ihnen noch gefehlt, sagte die Regisseurin dem Internetportal. Daraufhin war ihr Larissa Marolt eingefallen, die bei den Model-Shows "Germany's Next Topmodel" sowie "Austria's Next Topmodel" bereits überzeugen konnte.

Sie habe vor dem Dreh an Schauspielkursen am Lee Strasberg Institute in den USA teilgenommen und das Drehbuch dort dazu genutzt, ihre eigene Persönlichkeit in die Figur zu integrieren. So hat sie in dem Musikfilm eine unmusikalische Rolle.

Zigarette darf nicht fehlen

In der Szene, die veröffentlicht wurde, sieht man die Österreicherin während der Arbeit als Spendensammlerin, wie sie mit Überzeugungskunst einer älteren Dame eine Spende abnimmt. Und die Zigarette, die schließlich der Luxusartikel für Larissa im Dschungelcamp war, darf natürlich auch in dieser Filmrolle nicht fehlen.

Und was man dort sieht, scheint Papa Marolts Aussagen über das Talent seiner Tochter zu bestätigen.

Die Filmszene mit Larissa Marolt könnt ihr hier anschauen: