Bond-Produzenten drehen Geschichte von Edward Snowden

Buch 'No Place to hide' soll als Vorlage für das Drehbuch dienen

Seine Name ist Snowden - Edward Snowden! Die Produzenten der James Bond-Filme arbeiten angeblich an einem Thriller über den Ex-NSA-Mitarbeiter Edward Snowden.

Das Buch des Journalisten Glenn Greenwalds, der zusammen mit Snowden die weltweite Überwachungsaktion der US-Geheimdienste öffentlich gemacht hatte, dient als Vorlage für den Enthüllungsstreifen. Die Produktionsfirma Sony Pictures gab gestern bekannt, dass sie sich die Rechte für das Buch bereits gesichert haben.

Die NSA-Enthüllungen, die vergangenes Jahr publik gemacht wurden, sind ein bedeutsames, politisches Ereignis unserer Zeit - und die Regisseure des Films sind begeistert von der realen Story. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis die Geschichte auch auf die Leinwand kommt.

Edward Snowden  - Der James Bond unserer Zeit

Ob der Snowden-Thriller dem Bond-Format der Produzenten angepasst wird und somit eine Art Agenten-Charakter bekommt, ist noch unklar. Auch was die Besetzung angeht, hüllen sich die Sprecher von Sony Picture in Schweigen.

Wir hätten da ja schon einige Wunschkandidaten ...