Shades of Grey - Shitstorm nach erstem Trailer

Fans sind über die Umsetzung enttäuscht

Es ist der Film auf den Frauen weltweit seit Monaten hin fiebern - „Fifty Shades of Grey“ startet am 12. Februar 2015 und jetzt endlich wurde der Trailer veröffentlich. Leider kam dieser gar nicht gut bei den Fans der Buch-Trilogie an.

Zugegeben, die heißen SM-Szenen von „Fifty Shades of Grey“ sind nicht leicht umzusetzen, das gaben jetzt auch Hauptdarsteller Dakota Johnson, 24, und Jamie Dornan, 32, in einem Interview zu. Dennoch musste sich der erste Trailer zum Film jetzt großer Kritik unterziehen.

Shitstorm auf sozialen Netzwerken

Die Kommentare der Twitter-User überschlagen sich: „Da ist die Wettervorhersage für morgen ja heißer als der Trailer von Fifty Shades of Grey“ oder „Der Schauspieler von Fifty Shades of Grey ist genauso spannend, wie unser Kioskbesitzer um die Ecke. Naja, der Kioskbesitzer ist sympathischer“ schreiben die Nutzer.

Ist Christian Grey falsch besetzt?

Vor allem Jamie Dornan wird immer wieder stark kritisiert: „Ich will den Film gar nicht mehr sehen. Der Schauspieler den sie ausgesucht haben ruiniert alles für mich“, so ein Fan auf Facebook. Viele wünschen sich Charlie Hunnam der ursprünglich die Rolle des Christian Grey übernehmen sollte. 

Treue Fans

Trotz der vielen negativen Kommentare gibt es jedoch noch immer Begeisterte die sich nach dem Trailer noch mehr auf den Film freuen und ihn loben. Spätestens im Februar kann sich jeder selbst im Kino überzeugen, ob die Umsetzung geglückt ist.