"50 Shades of Black": Der erste Trailer der Parodie ist da!

Der Film vom "Scary Movie"-Autor veräppelt auch Kim Kardashian und Co.

Marlon Wayans spielt Kali Hawk spielt die weibliche Rolle der Auch Kim Kardashian wird in der

„Für alle, die am liebsten nie wieder etwas von „Shades of Grey“ hören würden und vielleicht sogar für die Fans der Erotik-Verfilmung kommt nun die Parodie „50 Shades of Black“. In dieser Parodie wird Marlon Wayans, der Drehbuchautor der „Scary Movie“-Filme als „Mr. Black“ die Romanverfilmung mit Jamie Dornan und Dakota Johnson ordentlich auf die Schippe nehmen.

Der Name verrät bereits, welchen Film sich die Parodie zur Vorlage genommen hat. Auch die Filmsequenzen, die im Trailer zu sehen sind, lassen keinen Zweifel: „50 Shades of Black“ ist eine Parodie der 2015 erschienenen Erotik-Romanverfilmung „50 Shades of Grey“ und wird Ende Januar 2016 in den US-Kinos anlaufen. Mit dem „Scary Movie“-Star Marlon Wayans als „Mr. Black“ und Kali Hawk in der weiblichen Hauptrolle der „Hannah“ verspricht der erste Trailer nun eine Menge Spaß.

"Mr. Black wird Sie nun empfangen"

Besonders die ersten Szenen erinnern stark an den ursprünglichen Film. Kali Hawk besucht Marlon Wayans in seinem Büro, um ihn zu interviewen, und lernt daraufhin das wahre Gesicht des Milliardärs kennen.

 

 

Doch nicht nur die Romanverfilmung, sondern auch Stars und andere Hollywood-Produktionen bekommen ihr Fett weg. In einem Foto-Shooting von „Mr. Black“ nimmt er plötzlich die allseits bekannte Pose von Kim Kardashian auf dem Cover des „Paper“-Magazins ein und spritzt den Champagner in das Glas auf seinem Hintern. Auch Channing Tatums „Magic Mike“ bekommt eine Abreibung, als „Mr. Black“ von seiner schwierigen Vergangenheit erzählt.

Parodie des "Scary Movie"-Stars

Schon im Vorfeld der Filmfestspiele in Cannes 2015 verriet Marlon Wayans, er wolle eine Persiflage der erfolgreichen Sado-Maso-Romanze „50 Shades of Grey“ drehen. Gemeinsam mit Rick Alvarez verfasste er das Drehbuch und produzierte den Film unter Mike Tiddes Regie. Für Deutschland ist bisher noch kein Kinostart bekannt, hier könnt ihr aber bereits einen Blick auf den Trailer werfen: