Bradley Cooper in †žOhne Limit"

Dieser Kerl kann einfach alles!

In „Ohne Limit“ präsentiert sich Bradley mal nicht in einer Komödie,­ sondern in einem Thriller voller ­Action, Drama und Spannung. Bislang spielte der Film schon 80 Millionen Dollar ein.

Darum geht’s:
Ist das nicht egal, solange Bradley Cooper die Hauptrolle spielt? Nein im Ernst: Der Mann kann einfach machen, was er will – er verkörpert ganz einfach Coolness, Cleverness und Charisma. Hier beginnt er als Loser-Schriftsteller Eddie, der nach Einnahme einer Designerdroge zum Superhirn mutiert – leider mit unabsehbaren Nebenwirkungen. Und wo Drogen sind, sind Gangster nicht weit …

Was gut ist:
Dass der mitreißende Paranoia-Thriller mit Cooper, Robert De Niro und Abbie Cornish nicht mit Action überfrachtet ist, sondern bis zum Schluss auch durch seine originelle Story und überraschende Wendungen überzeugt. 

Was Nicht:
Die Logik bleibt bei diesem Bilderrausch, der so ­spannend wie selbstironisch ist, bisweilen auf der Strecke.