Christina Ricci als böse Schlumpfine

In Die Schlümpfe 2 leiht sie ihr die Stimme

Schauspielerin Christina Ricci spielt im zweiten Teil des Kinofilms "Die Schlümpfe" mit - sie leiht ihre Stimme einer bösen Version von Schlumpfine, die wiederum von Katy Perry gesprochen wird. 

560 Millionen US-Dollar waren ein hübsches Sümmchen, das "Die Schlümpfe" im vergangenen Jahr weltweit einspielte. Jetzt haben die Arbeiten an "Die Schlümpfe 2" begonnen - und Christina Ricci ist neben vielen anderen Stars ebenfalls mit im Boot.

Laut "The Hollywood Reporter" wird eine böse Schlumpfine namens Vexi sprechen. Die gute Schlumpfine wird wieder von Katy Perry verkörpert, die bis vor Kurzem auch äußerlich mit knallblauer Mähne einen Schlumpf-Look an den Tag legte.

Mit von der Partie als Sprecher sind außerdem Neil Patrick Harris, Jayma Mays und George Lopez.

In die deutschen Kinos sollen "Die Schlümpfe 2" am 1. August 2013 kommen. Hoffentlich müssen sich die kleinen Zuschauer dann nicht allzu sehr vor der düsteren Ricci-Schlumpfine gruseln...