Justin Bieber und Lady Gaga als Aliens in Men in Black 3

Die Musikstars machen die Filmindustrie unsicher

Lady Gaga und Justin Bieber werden jeweils eine kleine Rolle in "Men in Black 3" übernehmen. Sie sollen zu Aliens werden. Will Smith und Tommy Lee Jones müssen sich also in Acht nehmen…

Die Musikstars Lady Gaga, wie OK! bereits berichtete, und Justin Bieber haben kleine Rolle in dem dritten Teil von "Men in Black"  ergattert. Sie werden Aliens darstellen. Das bestätigte Regisseur Barry Sonnenfeld. Der verriet der amerikanischen Presse, dass Gaga und Justin ihren großen Auftritt haben werden.

"In diesem Film gibt es ein paar Leute, die man auf dem Überwachungsbildschirm sieht, unter anderem Lady Gaga, Tim Burton, der wahrscheinlich mehr über Aliens weiß als ich, und dann wäre da noch Justin Bieber", so Sonnenfeld.

Es sei eine Herausforderung bei diesem Cast gewesen, Promis zu finden, die mitmachen wollten und die man in zehn Jahren auch noch kennt.

Doch Justin Bieber und Lady Gaga sind nicht die ersten Musikstars, die bei "Men in Black" erscheinen. 2002 spielte Michael Jackson den "Agenten M" in "Men in Black II".

Für Lady Gaga sollte das Ganze jedenfalls nicht allzu kompliziert werden, denn bei Singles wie "Bad Romance" oder "Born this Way", in denen sie oftmals einem Alien ähnelt, kann man sich gut vorstellen, dass sich die 26-Jährige sehr wohl fühlen wird. Justin hingegen ist noch unerfahren, was dieses Gebiet angeht. Wir dürfen also gespannt sein - am 24. Mai geht der Film an den Start.