Daniel Craigs Wahl für den nächsten Bond ist Niall Horan?!

Der "007"-Schauspieler glaubt der One-Direction-Sänger wäre ein guter Nachfolger

Daniel Craig verkörpert auch im neuest Film wieder den Der Schauspieler hält den One-Direction-Sänger Niall Horan für einen würdigen Nachfolger. Niall Horan hat sich bereits 2013 für die Rolle als

Gerade erst feierte Daniel Craig, 47, erneut als Agent 007 die Premiere des neuen Bond-Streifens „Spectre“. Aber hat er nun schon genug vom ganzen Trubel und will den Job an den Nagel hängen? Jedenfalls scheint sich der Schauspieler Gedanken darüber zu machen, wer ihn denn gebührend ersetzen könnte. War ihm da gerade ein One-Direction-Sänger einfällt, erfahrt ihr hier...

 

Daniel Craig hat nun endlich das Geheimnis darum gelüftet, wer ihn seiner Meinung nach gebührend als „James Bond“ ersetzen würde: Niall Horan, 22.

Der „Spectre“-Star ist total überzeugt von der Idee, dass der One-Direction-Sänger einen würdigen Agenten abgeben würde. Im Interview mit dem britischen Radiosender „Capital FM“ bezeichnete er den Sänger als einen „guten Mann“ für diesen Job. Er sei die „absolut fabelhafte“ Besetzung für den Posten sagte Craig, nachdem er dem Sänger mit Agenten-Gespür auf die Schliche kam, dass dieser ohnehin Interesse an der Rolle hätte. Auf Nachfrage des Interviewers, ob Horan denn einen guten „James Bond“ abgeben würde, meinte Craig kurz und knapp: „Ja, das würde er.“

Bewerbung via Twitter

Der derzeitige „Bond“-Darsteller hatte sogar einen Rat für den 22-Jährigen: „Genieße einfach was du tust und mache das Beste daraus. Das ist alles, was ich mit diesen Filmen stets versucht habe zu tun, sie so unvergesslich wie nur möglich zu machen.“

Im Jahr 2013 bekundete Niall Horan zum ersten Mal öffentlich auf Twitter Interesse an der Rolle als er schrieb:

Ich schaue gerade „Skyfall“ und stelle fest, dass ich der nächste „Bond“ sein werde! Leg dich nicht mit mir an, ich habe gerade angefangen mir Haare am Kin wachsen zu lassen.

Wer wird der nächste Bond?

Damit hätte man schon den ersten Bewerber für die Rolle, der wohl auch zeitgleich eine Masse an (vorrangig weiblichen) Fans mitbringen würde. Daniel Craig scheint hin- und hergerissen zu sein, ob er für die Rolle im nächsten Film wieder zur Verfügung stehen wird. Der „BBC“ teilte er mit, dass er noch eine Entscheidung treffen werde, sein Nachfolger sollte allerdings erstklassig sein, sollte er sich dazu entscheiden, den Agenten-Anzug an den Nagel zu hängen.

Sieh hier ein Video zum Thema:

 

 

Soll Daniel Craig als "James Bond" aufhören?

%
0
%
0
%
0