„Fifty Shades of Grey“ als schlechtester Film 2015 nominiert

Dakota Johnson und Jamie Dornan drehen bald die Fortsetzung

Jamie Dornan und Dakota Johnson sind mit ihrem Film Dakota Johnson alias

Das dürfte „Shades of Grey“-Autorin und Produzentin E. L. James nicht gerne hören: Ihre Erotik-Bestsellerverfilmung rund um „Christian Grey“ und „Anastasia Steele“ ist als schlechtester Film des Jahres nominiert.

Goldene Himbeere

Der Film ließ bereits in den ersten Tagen nach Kinostart die Kassen klingeln, doch die Jury der Goldenen Himbeere („Razzies“) teilen die Begeisterung der Zuschauer nicht.
 
Vielmehr liegt „Fifty Shades of Grey“ ganz vorne als schlechtester Film des Jahres 2015 neben den Filmen „Pixels“ und "Jupiter Ascending" und ist gleich für sechs „Razzies“ nominiert, wie am Mittwoch, 13. Januar, bekannt gegeben wurde.

Fortsetzung folgt ...

Die Hauptdarsteller des Streifens Dakota Johnson und Christian Grey lassen sich derweil von der Nominierung nicht beirren und stehen bald für den zweiten Teil des Erotik-Dramas „Fifty Shades of Grey 2 – Gefährliche Liebe" ("Fifty Shades Darker“) vor der Kamera.

Tag der Wahrheit

Die unglücklichen Gewinner der Goldenen Himbeere werden einen Tag vor der Oscar-Verleihung, am 27. Februar, bekannt gegeben.

Ist "Fifty Shades of Grey" der schlechteste Film 2015?

%
0
%
0