"Game of Thrones" geht nach 2018 doch weiter!

US-Sender HBO plant vier Spin-Offs der Erfolgsserie

Ein Wiedersehen mit Emilia Clarke wird es nach dem Ende von Im Juli zeigt Sky Staffel 7 von Nach Staffel 8 ist dann Schluss mit der weltweit erfolgreichen Fantasy-Serie. Fans freuen sich auf derzeit auf Staffel 7 von

Diese Nachrichten lässt "Game of Thrones"-Fans weltweit aufatmen: Der TV-Sender HBO plant gleich vier Spin-offs der Erfolgsserie! Demnach sollen die vier zusätzlichen Serien in unterschiedlichen Epochen der Fantasiewelt von Autor George R.R. Martin spielen. Alle Details:  

"Game of Thrones" wird in verschiedenen Zeiträumen fortgesetzt

2018 ist doch noch nicht endgültig Schluss mit "Game of Thrones". Vier Drehbuchautoren sollen gemeinsam mit dem Verfasser der Buchvorlage vier potenzielle Weiterentwicklungen der Fantasy-Saga entwerfen. Das gab HBO am Donnerstag in einer Mitteilung bekannt, die unter anderem "Entertainment Weekly" vorliegt. Nach der letzten Staffel 2018 sollen die Spin-Offs demnach "verschiedene Zeiträume von R. R. Martins riesigem und reichem Universums erkunden". 

 

 

Diese Autoren arbeiten an den Spin-Offs von "Game of Thrones"

Nach Recherchen des "Hollywood Reporter" handelt es sich um vier erfahrene Erfolgsautoren: Jane Goldman ("Kingsman: The Secret Service"), Carly Wray ("Mad Men"), Max Borenstein ("Godzilla") sowie Brian Helgeland ("Mystic River").

Wann die Fans sich auf die Ableger freuen dürfen, ist noch unklar.

Wir werden uns so viel oder so wenig Zeit nehmen, wie die Autoren benötigen,

verriet ein HBO-Sprecher dem "Guardian"

Staffel 7 startet im deutschen TV am 17. Juli

Die vorletzte, siebte Staffel der Hit-Serie startet in den USA am 16. Juli 2017. Deutsche "GOT"-Anhänger können die neuen Folgen ab 17. Juli beim Pay-TV-Sender Sky sehen. Die finale achte Staffel soll dann 2018 aufgestrahlt werden.

 

 

Wie findest du den Plan von 4 Spin-Offs?

%
0
%
0