Paul Walker (†40): Film über sein Leben geplant

So war der verstorbene Schauspieler wirklich

Mit dieser Ankündigung machen die Produzenten gerade Fans weltweit glücklich: Das Leben von Paul Walker, †40, soll verfilmt werden. In dem Streifen soll es jedoch nicht nur um seine Hollywood-Karriere gehen.

Film über Paul Walker geplant

Die Trauer ist bis heute groß. Als Paul Walker 2013 bei einem Autounfall starb, hat er eine große Lücke hinterlassen. Seine Fans halten die Erinnerung an den „Fast & Furious“-Star bis heute lebendig.

Für sie wird es bald ein besonderes Highlight geben: Das Leben des Schauspielers wird verfilmt. „I am Paul Walker“ soll die Doku heißen, welche die Produktionsfirma Paramount in Auftrag gegeben hat.

Freunde, Familie und Kollegen werden in dem Film über ihre Erinnerungen an den Verstorbenen sprechen. Vor allem sein engster Kumpel Vin Diesel wird sich diese Chance mit Sicherheit nicht nehmen lassen.

 

Embed from Getty Images

Auch seine Tochter Meadow Walker könnte zu Wort kommen. Sie war erst 15, als ihr geliebter Vater starb.

 

 

Doku soll neue Facetten von Paul Walker zeigen

Auch die glanzvolle Hollywood-Karriere des Schauspielers wird natürlich beleuchtet. Paul Walker stand schon als Kind für Werbespots und Gastauftritte in Fernsehserien vor der Kamera. Den Höhepunkt seiner Karriere bildeten aber die „Fast & Furious“-Filme.

Die Macher der Doku wollen aber auch versuchen, ganz neue Facetten des toten Kaliforniers zu zeigen. Zum Beispiel wird auch seine Leidenschaft für die Unterwasserwelt thematisiert. Paul Walker hatte selbst Meeresbiologie studiert und große Summen an die Forschung gespendet. Ein anderes zentrales Thema soll sein Einsatz als Helfer beim Erdbeben in Haiti werden.

Wer Paul Walker spielen wird, und wann der Film erscheint, steht noch nicht fest. Seine Fans können es aber mit Sicherheit nicht erwarten.

 

Embed from Getty Images

 

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!

Shop den Look

 

 

 

Themen