Jay-Z & Kanye West privat wie nie in 'Watch the Throne'-Doku

Einblicke in ihre Albumvorbereitungen

Die Rap-Superstars Jay-Z und Kanye West begeisterten nicht nur Hunderttausende auf ihrer großen Welttournee “Watch the Throne“, sondern haben nun etwas ganz besonderes parat. Eine Doku mit exklusiven Einblicken in ihre Album-Aufnahmen, ganz private Einblicke und nie zuvor gesehene Bilder.

2012 war das musikalische Jahr der beiden Weltstars. Mit ihrer gigantischen Tour zogen sie die Fans in den Bann und zelebrierten zugleich ihr gemeinsames Album.

Bei den Vorbereitungen 2011 wurden sie von Filmmacher Robert Lopuski begleitet. Er nahm alles mit der Kamera auf. Einblicke in ihr Leben, die sie so privat wie nie zeigen. Die Doku wurde in einer Villa in Sydndey, wo das Team der Rapper kurzfristig ein Tonstudio eingerichtet hat, aufgenommen. Mit emotionalen Momenten und eindrucksvollen Bildern bringt Lopuski die Arbeit der Musiker dem Zuschauer näher.

Er selber sagt über das Duo: “Kanye machte auf eine Art einfach seinen Weg und Jay-Z war der geniale Geschäftsmann.“

Und wie die Zusammenarbeit mit den Superstars überhaupt zustande kam? Die Geschichte ist unglaublich, aber wahr: Der Produzent selbst schlenderte durch die Straßen von New York ganz in Gedanken versunken, bis er mit einer Person zusammenstieß. Als er nach oben schaute, stand Kanye West vor ihm. Das ist wirklich einer dieser Zufälle von dem wohl jeder träumt.

Nach einem kurzen Blickkontakt wusste der Regisseur, dass er und Kanye zusammen arbeiten werden. Danach sprang der Rapper in sein Auto. Der Produzent ging seines Weges und ließ die Situation Revue passieren. Dann das Unglaubliche: Innerhalb von 12 Stunden bekam er einen Anruf mit dem Angebot eines Produzenten die Doku zu machen.

Seht euch hier die Doku “Watch the Throne“ an.