Wieder da - Lily Allen gab ein Konzert mit Pink

Sie hat wieder Lust drauf, Musik zu machen

Vor drei Jahren verabschiedete sich Lily Allen, 27, nun genannt Lily Rose Cooper, von der Musikbranche. Aber nun ist sie wieder da.

Sie flog nach Los Angeles, um mit ihrer Freundin Pink bei einem Geheimkonzert aufzutreten. Sie sangen das Duett "True Love", das auf Pinks neuem Album "The Truth About Love" zu hören ist.

Zur britischen Zeitung "Sun" sagte die Sängerin: "Ich habe es aber wirklich genossen. Kann es gar nicht abwarten, wieder da raus zu gehen."

Lily ist schon seit längerem wieder im Studio, um ihr neues Album fertig zu stellen. Dies bestätigte sie auch in einer Twitter-Unterhaltung mit Peter Robinson, dem Redakteur der Webseite "Popjustice".

In dem Gespräch warf er ihr vor, nicht mehr an ihrer Musik zu arbeiten, aber die Britin konterte schnell: "Du wirst dich freuen zu erfahren, dass ich momentan mit Greg Kurstin im verdammten Studio bin, also halte die Klappe, Peter!"

Wir freuen uns, wenn es bald wieder was neues von "Lily Cooper" zu hören gibt!

Themen